Wohnmobil Mieten Finnland


In Deutschland und weltweit - alle Wohnmobil-Vermieter im Vergleich


Flexible Stornierungsbedingungen









Discount Campstar
Top Rabatte - alle Reiseziele!

Nur für kurze Zeit - jetzt sichern!


McRent
DRM
Easy Rent
Cruise America
El Monte RV
Britz Camper
Maui
TouringCars
Inkludiert bei vielen Vermietern: Das Camper Sorglos-Paket

Bei campstar kostenlos integriert!

INKLUSIVLEISTUNGEN:
  • Gepäck- und Inhaltsversicherung
  • Innenraum-Haftpflichtversicherung
  • Reduzierte Selbstbeteiligung

Best Preis Garantie
Tiefpreisgarantie

Top Preise & Kostentransparenz

Icon / Payment / Payment / 32px - Primary
Nur 20% Anzahlung

Bequeme Zahlung in 2 Raten

Trustpilot
Trustpilot Bewertungen
star
star
star
star
star
4.6/5
Facebook
Facebook Bewertungen
star
star
star
star
star
4/5
Google
Google Bewertungen
star
star
star
star
star
4.8/5



Deshalb solltest du dein Wohnmobil bei campstar mieten

Campstar ist die globale Platform für alles rund um das Thema Camping - Wir helfen Campern aus aller Welt, ihr perfektes Camping Abenteuer zu buchen.

Preistransparenz
Keine Gebühren, keine versteckten Kosten
Internationale Partner
Vertrauenswürdige Marken weltweit
Kundenbetreuung
Qualifizierte Camping-Experten

Entdecke beliebte Abholorte für dein Wohnmobil

Großartige und handverlesene Orte von campstar, in denen du dein perfektes Wohnmobil mieten kannst.

equipment
Möchtest du einen Camper in deiner Nähe mieten?
Campstar hilft dir dein perfektes Wohnmobil zu buchen.
Erfahre jetzt mehr über campstar.

Deine Vorteile bei der Buchung eines Wohnmobiles auf einen Blick!

Vorteile für Mieter eines Wohnmobiles
  • Ohne Zusatzkosten einen Camper in deiner Nähe mieten
  • Bei campstar findest du immer die größte Auswahl an Wohnmobilen
  • Füge die schönsten Campingplätze zum besten Preis hinzu.
  • Sei ein Teil unserer globalen Camping-Community
  • Transparenz durch zahlreiche Camperbewertungen
#EXPLOREwithcampstar

Campstar hilft dir, die wichtigen Dinge des Lebens zu erforschen! Erfahre mehr auf Youtube, Facebook, Instagram und unserem Blog campstar trends.

Wohnmobil Mieten in Finnland

Wohnmobil mieten Finnland: Entdecke Finnland mit Campstar 

Allgemeinwissen 

Eine Reise durch Finnland mit dem Camper ist eine einzigartige Erfahrung. Einen Camper, einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil zu mieten in Finnland bietet dir vielfältige Möglichkeiten, das wunderschöne Land der tausend Seen zu erkunden. Tatsächlich gibt es in Finnland nicht nur tausend, sondern über 188.000 Seen. Viele davon gehören zur Finnischen Seenplatte im Südosten des Landes. Doch Finnland bietet seinen Besuchern nicht nur Binnengewässer, sondern auch eine lange Küste entlang der Ostsee. Mit seinen versteckten, kleinen Buchten und vorgelagerten Inseln ist die sogenannte Schärenküste, die ihren Ursprung in der Eiszeit hat, jederzeit einen Besuch wert.  

Eine Besonderheit Finnlands ist in allen skandinavischen Ländern sehr verbreitet und für viele Camper interessant. Das Jedermannsrecht erlaubt nicht nur jedem Einwohner Finnlands, sondern auch Touristen, die herrlich ursprüngliche Natur zu genießen und auch zu nutzen. Wenn du planst, ein Wohnmobil zu mieten in Finnland, bist du nicht auf Campingplätze angewiesen. Es gibt in Finnland zwar sehr viele schöne Campingplätze, dank dem Jedermannsrecht bist du mit deinem Wohnmobil aber flexibel bei der Wahl deines Übernachtungsplatzes. Du kannst dich spontan entscheiden, ob du einen Platz mieten möchtest, oder die Nacht in der freien Natur verbringen möchtest.  

Klima 

In Finnland herrscht ein kaltgemäßigtes Klima, das sich jedoch regional stark unterscheidet. Im bevölkerungsreicheren Süden, wo sich auch die Hauptstadt Helsinki befindet, ist es deutlich milder als im Norden. Der Einfluss des Golfstroms, die Nähe zur Ostsee und die zahlreichen Binnenseen führen im südlichen und südöstlichen Teil Finnlands zu einem kontinentalen Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern. Regen ist in Finnland ebenfalls häufig zu erleben, im Durchschnitt regnet es an 15 Tagen pro Monat. Der Norden ist insgesamt kälter, ist durch das skandinavische Gebirge aber geschützt vor den starken Winden und Unwettern, die vom offenen Meer her kommen. 

Im Winter kannst du in ganz Finnland auch mit dem Wohnmobil verschneite Winterwunderlandschaften bestaunen. Selbst im Süden liegt oft noch bis in den April Schnee. Skigebiete mit Liften und Loipen gibt es vor allem im Norden des Landes, wo sich die Schneedecke bis Mai geschlossen bleibt. 

Ein unvergleichliches Naturschauspiel, das du in Finnland bewundern kannst, ist die Aurora borealis, die Polarlichter. Am besten kannst du sie in Lappland sehen, in den Regionen Kilpisjärvi und Utsjoki an durchschnittlich fünf Nächten pro Woche. Je weiter du in den Süden kommst, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, Nordlichter zu sehen. Von Helsinki aus wären sie zwar theoretisch sichtbar, durch die Lichteinflüsse der Stadt ist das aber praktisch kaum möglich. Die größte Wahrscheinlichkeit, die Polarlichter zu sehen, ist in den Zeiträumen Februar bis März und September bis Oktober.

Abhängig vom Zeitpunkt deines Urlaubs, während dem du planst, ein Wohnmobil zu mieten in Finnland, hast du die Möglichkeit, die verschiedenen Feste und Feiertage zu erleben, die in Finnland gefeiert werden. Besonders wichtige Feiertage sind das Vappu-Fest am Vorabend des 1. Mai, die Mittsommernacht am 21. Juni und der Nationalfeiertag am 6. Dezember. Auch christliche Feiertage wie Ostern und Weihnachten werden in Finnland gefeiert.

Beliebte Ziele in Finnland 

Eine Reise durch Finnland führt dich mit deinem Wohnmobil durch ganz unterschiedliche Landschaften. Die nicht enden wollenden Strände vor dem azurblauen Meer entlang Finnlands Schärenküste im Süden und Osten laden im Sommer zum Baden, Wandern und Bootfahren ein. Ein Spaziergang durch die verschlafenen Küstendörfer oder ein Picknick an einem der  malerischen Leuchttürme sind einladende Gründe für einen kurzen Zwischenstopp auf deiner Reise.  

Im Südosten lockt die wald- und moorreiche Seenplatte mit eindrucksvoller Flora und Fauna. Smaragdgrüne Wälder wechseln sich ab mit tiefblauen Seen, sanften Hügellandschaften und bilden mit den zahlreichen Flüssen ein unvergessliches Labyrinth durch die ursprüngliche Naturlandschaft Finnlands.

Je weiter du dich Lappland im Norden Finnlands näherst, desto kälter und rauer wird nicht nur das Klima, sondern auch die Landschaft. Nördlich des Polarkreises bestimmen große Tundraflächen die Landschaft. Zahlreiche Nationalparks wurden hier gegründet, um die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu schützen. Vogelbeobachter können hier eine große Vielfalt an Greif-, Sing- oder Stelzvögeln entdecken. Im Norden Finnlands steigt zudem die Chance, einen Blick auf die zahlreichen Wildtiere zu erhaschen. Rentiere sind hauptsächlich sehr weit nördlich anzutreffen, Elchen kannst du im ganzen Land begegnen. Große Raubtiere wie Braunbären, Luchse und Wölfe sind auch in den fast menschenleeren Landschaften Lapplands sehr selten und halten sich fern von Menschen. In vielen Nationalparks werden gezielte Bärentouren angeboten, an denen du teilnehmen kannst, um einen Braunbären in freier Natur zu fotografieren. 

Während der Polarnacht im Winter ist die Sonne in Lappland mehr als 50 Tage nicht zu sehen. Im Sommer, während der Mitternachtssonne, kannst du hier von Mai bis Juli die weißen Nächte erleben, wenn die Sonne für über 70 Tage nicht ganz untergeht.  

Ein ganz besonderes Reiseziel im nördlichen Teil ist die Stadt Rovaniemi, die auch als Tor zum Norden bezeichnet wird. Sie liegt nur wenige Kilometer südlich des Polarkreises, ist ein wichtiges Einkaufszentrum für die umliegenden Dörfer und Wohnsitz des Weihnachtsmanns. Hier wurde in den Achtziger Jahren das Weihnachtsmanndorf eröffnet, wo Besucher das ganze Jahr über den Weihnachtsmann treffen können. Zur Attraktion gehört auch das Weihnachtsmann-Postamt, das wenige Kilometer nördlich am Polarkreis liegt. Im Postamt werden Briefe, die Kinder aus aller Welt an den Weihnachtsmann geschickt haben, beantwortet.  

Du möchtest viel vom Land sehen, weißt aber noch nicht genau, an welchen Orten du tatsächlich länger bleiben möchtest und wo nicht? Dann ist es ideal für dich, ein Wohnmobil zu mieten in Finnland. So bist du während deiner ganzen Reise flexibel, kannst dir Zwischenziele setzen und die Orte aussuchen, die du unbedingt sehen möchtest, und dich dazwischen einfach treiben lassen.  

Wenn du nicht nur Natur, sondern auch etwas Kultur und Stadtleben erleben möchtest, kannst du deine Tour direkt in der Hauptstadt Helsinki beginnen. Für dein Wohnmobil kannst du etwas außerhalb der Stadt einen Stellplatz auf dem Campingplatz mieten und mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Stadt erkunden. Einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Finnlands Hauptstadt sind die Felsenkirche, für deren Bau ein zwölf Meter hoher Granitfelsen gesprengt wurde, die aus rotem Ziegelstein errichtete orthodoxe Uspenski-Kathedrale und der Dom von Helsinki. Auch der Zoo und der botanische Garten sind beliebte Ausflugsziele. 

Weiter Richtung Osten führt dich deine Reise mit dem Camper nach Turku. Die älteste Stadt Finnland empfängt ihre Besucher mit einem Blick auf die mittelalterlichen Burg Turku, die du auch besichtigen kannst. Wahrzeichen der Stadt ist der Dom von Turku, der sich mitten im historischen Stadtzentrum befindet. 

Ausgehend von Turku setzt du deine Reise entlang der einzigartigen Schärenküste Richtung Norden fort. Stets links deines Wohnmobils ist die tiefblaue Ostsee zu sehen. Die zahlreichen Inseln vor der Küste bilden eines der größten Archipele der Welt. Die Region zählt im Sommer zu den sonnigsten Gebieten Finnlands und das klare Meer lädt zum Baden ein. In der Stadt Oulu kannst du dich bereits auf die neue Landschaft einstimmen, die dich empfängt, sobald du die Küste des Bottnischen Meerbusens an der Grenze zu Schweden hinter dir lässt. Du durchquerst das Tor zum Norden, die Stadt Rovaniemi, überschreitest den Polarkreis und findest dich in der endlosen Weite Lapplands wieder. Wenn die Zeit und deine Reiseplanung es zulassen, kannst du die verschiedenen Nationalparks in Lappland erforschen und eine erholsame Zeit in der Stille und Abgeschiedenheit verbringen.  

Auf dem Rückweg nach Helsinki durchquerst du die Finnische Seenplatte und das Hügelland von Norden nach Süden. Die zahlreichen Seen laden zum Bootfahren und Entspannen am Ufer ein. Hier solltest du ein paar Tage einplanen, um deinen Roadtrip mit dem Wohnmobil ausklingen zu lassen. Du kannst dir einen Platz auf einem der Campingplätze mieten oder vom Jedermannsrecht Gebrauch machen und dir einen schönen Platz in der Natur suchen. Auch hier hast du in den Nationalparks die Möglichkeit, eine Fotosafari in den Waldgebieten zu machen, um einen der seltenen Braunbären zu sehen. Auch Kanutouren auf den Seen sind beliebte Ausflüge, die an vielen Stellen angeboten werden. Entweder kannst du eine geführte Tour mit einem ortskundigen Guide machen, der dir auch viel Wissenswertes über die Region vermitteln kann, oder du begibst dich auf eigene Faust auf Entdeckungsreise und wirst in der Stille eins mit der Natur. 

Ein weiteres Highlight, das auf deiner Reise mit dem Camper nicht fehlen darf, ist der Besuch in einer finnischen Sauna. Der Duft frischer Birkenzweige, die Hitze in der kleinen Holzhütte, der heiße Dampf nach dem Aufguss und die anschließende seelische und körperliche Entspannung, diese Erlebnisse solltest du nicht verpassen, sie runden jeden Urlaub perfekt ab. 

Zurück in Helsinki kannst du noch ein paar Tage in der Stadt oder der Umgebung verbringen, Souvenirs erstehen und dich langsam von Finnland  verabschieden, bevor du dein Wohnmobil abgibst und zurück nach Hause fliegst.  

Gut zu wissende Informationen 

Wenn du planst, ein Wohnmobil zu mieten in Finnland, solltest du dich im Voraus über einige wichtige Dinge informieren. Entscheidend für deine Planung ist, dass du dir die Eckpunkte deiner Reise überlegst. Welche Städte, welche Nationalparks möchtest du besuchen? Ist dir ein entspannter Urlaub mit deinem Wohnmobil wichtig, oder möchtest du so viel wie möglich sehen? Wieviel Natur, Kultur, Ruhe und Unterhaltung erwartest du? Möchtest du Stellplätze auf Campingplätzen mieten oder lieber mitten in der Natur übernachten? Wie möchtest du nach Finnland reisen? Mit der Fähre oder dem Flugzeug? Oder doch mit dem eigenen Auto? Bist du allein, als Paar oder als Familie mit Kindern unterwegs?  

Mit der Fähre bist du von Deutschland aus rund 30 Stunden unterwegs, das Flugzeug benötigt nur wenige Stunden. Aufgrund der weiten Strecken sind auch Inlandsflüge sehr verbreitet. Wenn du nur einen kurzen Ausflug mit dem Wohnmobil in den hohen Norden Lapplands planst, kannst du beispielsweise von Helsinki nach Vantaa fliegen, dir dort ein allradfähiges Wohnmobil mieten und die ursprüngliche, wilde Seite Lapplands erleben. Später fliegst du zurück und kannst in Helsinki ein anderes Wohnmobil mieten um den südlichen Teil Finnlands zu erkunden. 

Sobald du dir über diese Punkte klar geworden bist, kannst du dein Wohnmobil mieten und in Finnland in die schönsten Wochen des Jahres starten. Tanken und einkaufen kannst du in Finnland genauso einfach wie in Deutschland. Die Preise sind etwas höher als in Deutschland, aber nicht sehr viel. In Finnland wird ebenfalls mit dem Euro bezahlt, so dass du vor dem Urlaub kein Geld wechseln musst.  

Die Straßen in Finnland sind nicht mautpflichtig und zumindest die Hauptstraßen sind gut ausgebaut. Wenn dich deine Planung in abgeschiedene Regionen führt, kann es von Vorteil sein, ein Wohnmobil mit Allradantrieb zu mieten. Für welches Wohnmobil du dich für deine Tour durch Finnland entscheidest, hängt ganz von deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Ob du einen Kastenwagen oder ein vollintegriertes Wohnmobil mieten möchtest, ist in erster Linie von deiner individuellen Reiseplanung abhängig.  

Durch die flexiblen Möglichkeiten, die dir Campstar bietet, wird dein Urlaub mit dem Wohnmobil in Finnland ein auf dich persönlich zugeschnittenes, unvergessliches Erlebnis!