Wohnmobil Mieten Kroatien


Alle Wohnmobil-Vermieter im Vergleich


Wir vergleichen mehrere Vermieter auf einmal









Discount Campstar
Top Rabatte - alle Reiseziele!

Nur für kurze Zeit - jetzt sichern!


McRent
DRM
Easy Rent
Cruise America
El Monte RV
Britz Camper
Maui
TouringCars
Wohnmobil VersicherungInkludiert bei vielen Vermietern: Das Camper Sorglos-Paket

Bei campstar kostenlos integriert!

INKLUSIVLEISTUNGEN:
  • Gepäck- und Inhaltsversicherung
  • Innenraum-Haftpflichtversicherung
  • Reduzierte Selbstbeteiligung

Best Preis Garantie
Tiefpreisgarantie

Top Preise & Kostentransparenz

Icon / Payment / Payment / 32px - Primary
Nur 20% Anzahlung

Bequeme Zahlung in 2 Raten

Trustpilot
Trustpilot Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5
Facebook
Facebook Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5
Google
Google Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5



Deshalb solltest du bei campstar dein Wohnmobil mieten

Campstar ist die globale Platform für alles rund um das Thema Camping - Wir helfen Campern aus aller Welt, ihr perfektes Camping Abenteuer zu buchen.

Preistransparenz
Keine Gebühren, keine versteckten Kosten
Internationale Partner
Vertrauenswürdige Marken weltweit
Kundenbetreuung
Qualifizierte Camping-Experten

Entdecke beliebte Abholorte für dein gemietetes Wohnmobil

Großartige und handverlesene Orte von campstar, in denen du dein perfektes Wohnmobil mieten kannst.

equipment
Möchtest du einen Camper in deiner Nähe mieten?
Campstar hilft dir dein perfektes Wohnmobil zu buchen.
Erfahre jetzt mehr über campstar.

Deine Vorteile bei der Buchung eines Wohnmobiles auf einen Blick!

Vorteile für Mieter eines Wohnmobiles
  • Ohne Zusatzkosten einen Camper mieten
  • Bei campstar findest du immer die größte Auswahl an Wohnmobilen
  • Füge die schönsten Campingplätze zum besten Preis hinzu.
  • Sei ein Teil unserer globalen Camping-Community
  • Transparenz durch zahlreiche Camperbewertungen
#EXPLOREwithcampstar

Campstar hilft dir, die wichtigen Dinge des Lebens zu erforschen! Erfahre mehr auf Youtube, Facebook, Instagram und unserem Blog campstar trends.

Wohnmobil Mieten in Kroatien

Das mobile Urlaubsheim - Mit dem Camper durch Kroatien

Das Land

Schon lange wissen wir, dass Kroatien viel zu bieten hat. Aber was ist es? Nicht nur der hervorragende Wein ist zu loben. Auch die Natur mit ihrer Facettenvielfalt ist zu bewundern. Berge, Seen, das weite Meer und schöne Strände können hier genossen werden.

Kroatien mit seiner Hauptstadt Zagreb ist modern geworden. Auch für den Tourismus haben sie viel getan. So ist für jeden etwas dabei. Ob es ein Urlaub im Hotel sein soll oder ein Roadtrip mit dem Wohnmobil. Naturliebende aber auch Strandfans fahren gleichermaßen nach Kroatien.

Das Land ist grundsätzlich in drei Gebiete einzuteilen. Jedes für sich besticht mit Unterschieden in der Natur. Um diese kennen zu lernen, bietet sich eine Rundreise mit dem Wohnwagen an. Das Wohnmobil mieten gestaltet sich sehr einfach.

Die pannonische Tiefebene ist eher flach. Dieser Bereich ist im nördlichen Teil von Kroatien mit einem kontinentalen Klima.

In der dinarischen Gebirgsregionen sind Mittel- und Hochgebirge zu finden. Hier herrscht Gebirgsklima.

Die adriatische Küstenregion besticht mit ihrem mediterranen Ambiente und Klima. Diese wird nochmals in drei historische Regionen gegliedert und erstreckt sich durch das ganze Land von Nord nach Süd.

Zudem hat Kroatien viele kleine und auch größere Inseln. Daher wird es auch gerne als das Land der 1000 Inseln bezeichnet.

Kroatien ist Mitglied der EU. Dennoch haben sie ihre eigene Währung – den Kuna. Wechselkursabhängig beträgt ein Kuna ca. 13 Cents.

Ein Urlaub in das historische und naturbelassene Land ist eine Reise wert!

Mit dem Wohnmobil durch Kroatien

Möchte man sich ein Wohnmobil mieten, so ist das Klima des Landes zu kennen. Mit einem gut ausgestatteten Wohnmobil ist jede Zeit eine Reise wert, da sowohl Klimaanlagen als auch Heizungen verfügbar sind. Darauf sollte man dementsprechend achten beim Wohnmobil Mieten in Kroatien.

Die unterschiedlichen Urlaubssaisons gliedern sich wie folgt:

  1.  Mai-Oktober – Perfekt für den Badeurlaub und Camping mit dem Wohnwagen
  2.  Frühjahr & Herbst – Ideal für Rundreisen im Wohnmobil
  3.  Mai, Juni, September, Oktober – Optimal zum Erkunden der Städte

Ab Mai steigen die Temperaturen in Kroatien. Ein Bad im adriatischen Meer ist zu wagen. Die Temperaturen am Abend fallen aber noch. Daher beginnt der reine Sommerurlaub dort ab ca. Mitte Juni. Die Nächte werden länger und das Baden erfrischt. Die meisten Badeurlauber reisen im Juli und August ans Wasser. Im September und Oktober gehen die Temperaturen leicht zurück.

Im Frühjahr und Herbst genießt man mit dem Camper eine entspannte Atmosphäre. Das Wetter ist nicht so stabil wie im Sommer. Das Baden im Meer ist möglich und die Sonnencreme sollte auch eingepackt werden. Für Rundreisen mit dem Wohnmobil eignet sich die Zeit sehr.

Die Autobahnen sind nicht überfüllt und man kann problemlos tolle Campingplätze mieten. Flora und Fauna strahlen im saftigen Grün.

Die Monate Mai, Juni, September und Oktober sind besonders beliebt für Städtereisen. Möchte man hierzu ein Wohnmobil mieten in Kroatien, ist dies eine sehr gute Idee. Man ist flexibel und kann bei angenehmen T-Shirt Temperaturen von Stadt zu Stadt reisen und diese erkunden.

Ausflüge und Entdeckungen in Kroatien (mit dem Wohnmobil)

Mieten bedeutet Freiheit! Mieten bedeutet Flexibilität! Mieten bedeutet erkunden! Und Mieten bedeutet auch Abenteuer!

Dies alles in Kroatien zu erleben, wird nicht bereut.

Freiheit meint, es sind keine Grenzen gesetzt. Macht man einen Roadtrip? Fährt man heute schon weiter oder erst morgen? Nach links oder nach rechts? Dies alles kann man in seinem Camper erleben. Man wacht morgens erholt auf und kann weiterreisen wie man mag. Der Urlaub scheint endlos, da kein Ziel definiert sein muss.

Flexibilität meint, dass man sich beim Wohnmobil mieten nicht einengt. Man muss sich nicht anpassen. Es regnet? Dann fahren wir heute nicht ans Meer, sondern nutzen den Tag im Camper, um an das nächste Ziel zu kommen. Man hat keine Lust, in ein Restaurant zu gehen? Na dann kocht man sich etwas Schönes in seinem Wohnmobil.

Erkunden meint, dass man mehr von dem Land sehen kann. Von den Bergen zur See und von der See in die Stadt. Der Vielfalt der Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Und in Kroatien gibt es wirklich viel, was mit dem Camper bereist und erkundet werden will.

Abenteuer meint, dass man Land und Leute mit einem Wohnmobil besser kennen lernen kann. Es ist ein Abenteuer, geplant oder auch ungeplant von Ort zu Ort zu reisen und die Kultur spannend kennen zu lernen. Auf den Wegen der alten Römer entlang oder den Spuren von Winnetou folgen. All das ist jeden Tag aufs Neue ein Abenteuer.

Ein Wohnmobil mieten in Kroatien ermöglicht all das!

Schöne Campingplätze sind in ganz Kroatien zu finden. Einige öffnen erst zum Sommer, andere haben ganzjährigen Betrieb. Auf das Wildcampen in Kroatien sollte verzichtet werden. Dies ist dort offiziell verboten und wird teils mit hohen Bußgeldern bestraft.

Auch gibt es im ganzen Land FKK-Campingplätze. Diese sind extra ausgeschrieben. Ein Wohnmobil mieten und den dazugehörigen Campingplatz zu finden, wird einem in Kroatien für jeden Geldbeutel leicht gemacht.

Fährt man nun einfach drauf los? Plant man doch eine Strecke?

Was einem jedoch schwerer gemacht wird, ist die Auswahl der Route. Jede für sich ist einzigartig.

Zagreb und das Inland mit dem gemieteten Wohnmobil

Oft verbindet man Kroatien mit den weitläufigen Stränden und dem Meer. Dies ist auch eine richtige Verbindung. Doch nicht zu unterschätzen ist die Hautstadt Kroatiens, Zagreb, und das dazugehörige Hinterland.

Diese Stadt beansprucht viel Zeit durch die unzähligen Sehenswürdigkeiten. „Must see“ sind zum Beispiel:

  • St.-Markus-Kirche
  • Kathedrale von Zagreb 
  • Kunstpavillon

Dies sind nur Auszüge der niemals ruhenden Stadt. An diesem märchenhaften Ort angefangen, kann man sich prima auf die Reise machen. Die Weg führt über historische Städte wie:

  •  Koprivnica
  •  Varaždin
  •  Čakovec

Besonders zu erwähnen ist, dass all diese Orte malerische Altstädte haben. In denen lässt es sich denkbar gut bummeln und träumen. Hier sollte man unbedingt ein klassisch kroatisches Restaurant besuchen und sich von der Küche verzaubern lassen.

Man mag glauben, dass das Wohnmobil mieten nicht geeignet ist, um Städte zu besuchen. Ganz im Gegenteil! Man kann vor den Toren der Stadt sein Fahrzeug auf bewachten Parkplätzen abstellen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt in das Zentrum fahren. Auch gibt es viele Parkhäuser in den Städten, bei denen eine problemlose Einfahrt gewährt ist.

Die Natur im Landesinneren wirkt fast unberührt. In dem einmaligen Naturparadies Plitvicer Seen kann man die türkisenen Wasserläufe bestaunen. Zudem ist dieser Park ein UNESCO-Welterbe. Bekanntheit hat er interessanterweise dann bekommen, als damals die ersten Winnetou Filme genau dort gedreht wurden. 

Istrien mit dem Camper bereisen

Die Route durch Istrien, der kroatischen Halbinsel, ist besonders beliebt bei all denjenigen, die den Strand und das Meer mit ihrem mediterranen Ambiente lieben. Entlang der Küste können ca. 400 Kilometer mit dem Wohnmobil zurückgelegt werden. Hier hält man an den schönsten Buchten mit endlosem Meer.

Die Strecke führt über:

  • Umag - Wer das Golfbesteck im Wohnmobil hat, sollte hier direkt einen Stopp machen. Hier gibt es einen wunderschönen und sehr naturbelassenen 18-Loch Golfplatz. Auf dem Adriatic Golfplatz lässt man den Alltag hinter sich.
  • Zudem lässt es sich gut am Hafen von Umag schlendern. Mit einem erfrischenden Eis in der Hand kann man auf die geankerten Boote schauen.
  • Pula - Dies ist die größte Stadt der Halbinsel. Hier kann man in die Stapfen von Gladiatoren treten. In Pula steht das sechstgrößte Amphitheater der Welt. Dieses dient nun den kulturellen Veranstaltungen und Begehungen.
  • Rovinji
  • Opatja

Generell lohnt sich ein Besuch in jeder dieser Städte. Hier kann man auf den traditionellen Märkten bummeln und in die Historik von Istrien eintauchen. Zudem kann eine umwerfende Wanderung durch den Nationalpark Brijuni gemacht werden. Hier lernt man die Flora und Fauna von Kroatien kennen.

Dalmatien

 Auch sehr beliebt ist die Reise mit dem Wohnmobil durch Dalmatien. Beginnend in der Stadt Zadar bis hin zur Stadt Dubrovnik erstreckt sich diese Route. Hier benötigt man etwas mehr Zeit. Mit dem Wohnmobil auf diesem Weg hat man viele tolle Städte für Ausflüge zur Wahl.

 Hier die Route in Etappen eingeteilt:

  • Šibenik - Wasserfälle im Nationalpark Krka – Der Park ist hervorragend geeignet für einen schönen Spaziergang im Grünen. Der Fotoapparat sollte bereitgehalten werden. Zudem wird empfohlen, sich ein kleines Lunch Paket mitzunehmen, da es dort keine Bewirtungsstätte gibt.
  • Yelebit - Wer lieber Wandern möchte kommt hier auch auf seine Kosten. Mit dem Wohnmobil gemietet geht es zu den großen Parkplätzen vor die beliebte Gebirgskette in Kroatien. Sie ist zudem auch die größte Gebirgskette in Kroatien. Hier stehen zahlreiche und gut ausgeschilderte Wanderwege zur Verfügung.
  • Split - Besonders sehenswerte Stadt mit seinem atemberaubenden Diokletianpalast. Ein Leichtes ist es hier schöne Postkartenfotos zu schießen. Diese Stadt ist die zweitgrößte in Kroatien und lädt zum Verweilen ein.
  • 1.000 Inseln - Vor Dalmatien liegen auch viele der wunderschönen Insel von Kroatien. Für ein Insel-Hopping sollte man sich begeistern. Ein Wohnmobil mieten in Kroatien hat auch zum Vorteil, dass man mit dem Camper bis zum Hafen fahren kann, sich dort einen Parkplatz mietet und schon direkt auf die Fähre steigen kann. Die Inseltouren beinhalten oft zwei bis drei Inseln. Auch für die Verpflegung unter Deck ist gesorgt und kann somit vollgetankt die Inseln besichtigen.
  • Dubrovnik – Dies wäre der letzte Punkt bei der Reise durch Dalmatien. Hier stellt man bevorzugt sein Wohnmobil auf der schönen Halbinsel Babin Kuk ab. Von dort aus braucht man ca. 10 Autominuten in die weltberühmte Altstadt.

Nicht umsonst wird der Ort auch „Perle der Adria“ genannt. Die Mauern und die UNESCO-Altstadt laden zum Träumen ein. Auch zum Shoppen eignet sich die Stadt. Es gibt eine große Flaniermeile mit ausgewählten Boutiquen. Zur Erholung laden die vielen kleinen Cafés auf dem Hauptplatz ein.

Gut zu wissen über deinen Wohnmobiltrip nach Kroatien

Ein Wohnmobil mieten in Kroatien bedeutet, dass man vorab eine Anreise in das schöne Kroatien hat. Dies kann über verschiedene Wege abgewickelt werden.

Zum einen hat Kroatien viele Flughäfen. Die größten, die aus aller Welt angeflogen werden, sind Zagreb und Split.

Auch kann man eine schöne Reise mit der Bahn antreten. Diese dauert zwar um einiges länger, hat aber auch mehr zu bieten. Hier kann man schon im Zug die ersten Eindrücke bekommen und das Urlaubsgefühl wecken. Bahnhöfe werden in ganz Kroatien in nahezu jedem Ort angefahren.

Die Kriminalität in Kroatien unterscheidet sich nicht von anderen gängigen Urlaubdestinationen. Wichtig bei der Reise im Wohnmobil ist, dass man seine Wertgegenstände gut verstaut. Gegebenenfalls aber auch in seinem Safe einschließt.

Das Wohnmobil mieten in Kroatien bedeutet auch, dass man auf fast allen Autobahnen, in Tunneln und auf Brücken eine Maut verrichten muss. Diese kann man bequem mit der Kreditkarte bezahlen oder auch in Bar begleichen. Die Kosten dabei laufen aber nicht aus dem normalen Rahmen.

Auch sollte man wissen, wenn man sich ein Wohnmobil mieten möchte, dass in Kroatien die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn mit einem Wohnmobil bei 90 km/h liegt. Schneller mag man eh nicht fahren, da man ja auch nebenbei den ein oder anderen Blick in die Natur schweifen lassen möchte.

Alles in Einem kann man nur gewinnen beim Wohnmobil mieten! Dies wird nicht bereut!