Wohnmobil Mieten in Dublin


Alle Wohnmobil-Vermieter im Vergleich - sorglos weltweit mieten


Jetzt Frühbucherrabatte sichern!









Discount Campstar
Top Rabatte - alle Reiseziele!

Nur für kurze Zeit - jetzt sichern!


McRent Wohnmobile mieten
DRM Wohnmobile
Easy Rent Camper
Cruise America
El Monte RV
Britz Camper
Maui
TouringCars Camper
Wohnmobil VersicherungInkludiert bei vielen Vermietern: Das Camper Sorglos-Paket

Bei campstar kostenlos integriert!

INKLUSIVLEISTUNGEN:
  • Gepäck- und Inhaltsversicherung
  • Innenraum-Haftpflichtversicherung
  • Reduzierte Selbstbeteiligung

Best Preis Garantie
Tiefpreisgarantie

Top Preise & Kostentransparenz

Icon / Payment / Payment / 32px - Primary
Nur 20% Anzahlung

Bequeme Zahlung in 2 Raten

Trustpilot
Trustpilot Bewertungen
star
star
star
star
star
4.5/5
Facebook
Facebook Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5
Google
Google Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5



Deshalb solltest du bei campstar mieten

Campstar ist die globale Platform für alles rund um das Thema Camping - Wir helfen Campern aus aller Welt, ihr perfektes Camping Abenteuer zu buchen.

Preistransparenz
Keine Gebühren, keine versteckten Kosten
Internationale Partner
Vertrauenswürdige Marken weltweit
Kundenbetreuung
Qualifizierte Camping-Experten

Entdecke beliebte Abholorte

Großartige und handverlesene Orte von campstar, in denen du dein perfektes Wohnmobil mieten kannst.

equipment
Möchtest du einen Camper in deiner Nähe mieten?
Campstar hilft dir dein perfektes Fahrzeug zu buchen.
Erfahre jetzt mehr über campstar.

Deine Vorteile bei der Buchung eines Campers auf einen Blick!

Vorteile für Mieter eines Wohnmobiles
  • Ohne Zusatzkosten einen Camper mieten
  • Bei campstar findest du immer die größte Auswahl an Reisemobilen
  • Füge die schönsten Campingplätze zum besten Preis hinzu.
  • Sei ein Teil unserer globalen Camping-Community
  • Transparenz durch zahlreiche Camperbewertungen
#EXPLOREwithcampstar

Campstar hilft dir, die wichtigen Dinge des Lebens zu erforschen! Erfahre mehr auf Youtube, Facebook, Instagram und unserem Blog campstar trends.

Wohnmobil Mieten in Dublin

Wohnmobil mieten Dublin: Entdecke Dublin mit Campstar

Die irische Hauptstadt Dublin ist ein sehr reizvolles Urlaubsziel für Camper. Die Stadt liegt direkt an der Ostküste der Insel am Meer. Liffey, einer der größten Flüsse des Landes, fließt mitten durch die Stadt. Dank dieser Wasserstraße hat Dublin eine Promenade und zahlreiche Brücken. Die St. Patricks Cathedral aus dem Jahre 1191 und das Dublin Castle aus dem 13. Jahrhundert gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten.

Die weitläufige Grünanlage St. Stephens sowie der Phoenix Park bieten viel Platz, um nach einem Tag voller Highlights zu entspannen. Der Zoo im Phoenix Park ist für Kinder eine ganz besondere Attraktion. Ein Besuch des National Museum of Irland lohnt sich auf jeden Fall.

Die beste Reisezeit

Ein Campingurlaub mit einem Wohnmobil nach Irland erfordert eine umsichtige Planung, da das Wetter Irlands oft nicht unbedingt freundlich ist. Besonders im Winter ist es sehr häufig windig, feucht und kühl. Die beste Reisezeit für einen Trip mit dem Wohnmobil sind daher die Monate Juli und August.

Urlaub in Dublin: Temperaturen

Zwischen Januar und April erreichen die Temperaturen auf der Insel höchstens 10 Grad Celsius. Ab Mai steigt das Thermometer dann langsam auf 14 Grad Celsius. Die Monate Juni, Juli und August sind mit Durchschnittstemperaturen um die 19 Grad Celsius am wärmsten.

Im Oktober wird dann schnell wieder kühl. Nachts herrschen in Dublin dann weniger als 10 Grad Celsius. Für einen entspannten Urlaub mit dem Wohnmobil ist dies zu kühl.

Der Niederschlag

Die gute Nachricht vorweg, der Regen fällt in Dublin gleichmäßig über das Jahr hinweg verteilt. Mit 10 bis 12 Regentagen im Monat ist zu rechnen, egal ob Sommer oder Winter. Eine regenfeste Wohnmobilausrüstung ist daher notwendig.

Der Wind

Mit starken Windböen ist auf der Insel immer zu rechnen. Aus diesem Grund sollten Vorzelte gut verankert werden. Auch lose Gegenstände sollten nicht achtlos herumliegen.

Die Irländer nennen ihr Wetter mit einem Augenzwinkern sehr wechselhaft. In der Tat kann es an einem einzigen Tag vier verschiedene Wetterlagen geben. Es ist gut, auf alles vorbereitet zu sein – vom Regen über Sturm bis hin zu strahlendem Sonnenschein.

Die Top Sehenswürdigkeiten

Die irische Hauptstadt hat für Besucher ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Die Einkaufsmöglichkeiten sind hervorragend und die alten geschichtsträchtigen Bauten laden zu ausgiebigen Erkundungstouren ein.

Wohnmobil Ziel 1 - St. Patricks Cathedral

Diese wunderschöne Kathedrale ist ein Juwel. Zu Beginn stand an dieser Stelle nur eine kleine Holzkapelle. Sie wurde errichtet, nachdem der Heilige Patrick dort im Jahre 450 nach Christus Gläubige in einer Quelle getauft hatte.

Zwischen 1191 und 1270 haben die Kirchenväter die Kapelle zu einer 91 m langen Kirche ausgebaut. Damit ist St. Patrick die größte Kirche des ganzen Landes. Der Hauptturm ist 43 m hoch und wurde 1370 renoviert. Im 18. Jahrhunder ergänzten die Dubliner den Aufsatz des Turmes.

Wohnmobil Ziel 2 - Dublin Castle

Das alte Schloss befindet sich mitten in der Altstadt Dublins und ist daher mit dem Wohnmobil sehr gut erreichbar. An derselben Stelle stand im 10. Jahrhundert eine Festung, die von den Normannen erobert wurde. Ein Teil dieser Festung ist noch erhalten.

Die Türme sind noch Überbleibsel des alten Festungsbaus. Die meisten Gebäude, die heutzutage zu sehen sind, stammen aber aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Das Schloss hat auch heute noch politische Bedeutung, hier werden viele Verträge abgeschlossen.

Wohnmobil Ziel 3 - National Gallery of Ireland

Das eindrucksvolle Museum beherbergt eine stattliche Kunstsammlung irischer und europäischer Werke. Die ersten Besucher wurden im Jahre 1864 eingelassen. Die Ausstellung umfasst zahlreiche Bilder des italienischen Barocks und der holländischen Meister.

Wohnmobil Ziel 4 - Powerscourt Gardens

Die großartige Parkanlage wird nicht nur Gartenfans begeistern. Die herrliche Landschaft mit sanften Hügeln und grünen Wiesen wirkt wie aus einem Bilderbuch. Ein breiter Hauptweg führt direkt auf einen See zu.

In dem Schloss gibt es zahlreiche Andenkenläden und eine Puppenausstellung. Das Restaurant bietet leckere Speisen und unterschiedliche Teesorten an. Diesen Ausflug sollte sich niemand entgehen lassen.

Wohnmobil mieten Ziel 5 - Phoenix Park

3 km außerhalb des Zentrums befindet sich das Naherholungsgebiet Dublins. Der 11 km lange Park gehört zu den größten Grünanlagen innerhalb einer Stadt. Die Fläche ist so groß, dass hier wilde Rehe leben, die man oft beim Fressen beobachten kann.

Wohnmobil mieten Ziel 6 - Der Zoo

In dem Zoo leben viele exotische Tiere wie Giraffen, Gorillas und Elefanten. Er wurde 1840 gegründet und gehört somit zu den ältesten Zoos in Europa. Er hat sich vor allem der Erhaltung gefährdeter Arten verschrieben.

Die schönsten Campingplätze in Dublin

Camac Valley Tourist Caravan and Camping Park

Dieser Park ist einer der schönsten Campingplätze Dublins. Er liegt an einem kleinen See und bietet zahlreiche Rasenstellplätze für Wohnmobile. An dem Anleger gibt dort sogar Segelboote zu mieten.

Die Sanitäranlage ist sehr großzügig und relativ modern. Ein Bus fährt von diesem Platz aus morgens nach Dublin und nachmittags zurück. Dies ist günstiger als die Parkgebühren in der Innenstadt zu bezahlen.

Camper Park Dublin, The Ward

The Ward ist ein kleiner und sehr privater Platz, der ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Dublin ist. Das Wohnmobil kann auf einem befestigten Parkplatz geparkt werden. Der Garten mit Ponys und zahlreichen Grünpflanzen kann von den Besuchern mit benutzt werden.

Die sanitären Anlagen sind einfach, aber sauber. Es gibt verschiedene Einzelduschen und Regale, die den Gästen zur Verfügung stehen. Hunde sind auf dem Platz herzlich willkommen. Räder gibt hier leider nicht zu mieten.

Scouting Ireland, Larch Hill

Larch Hill ist ein echter Waldcampingplatz mit einem robusten Flair. Die Zelte können inmitten eines Waldgebietes aufgeschlagen werden. Wer mit dem Wohnmobil anreist, kann eine kleine Parzelle mieten.

Freunde des echten Wildlife Lebens kommen hier ganz auf ihre Kosten. Abends brennen am Larch Hill die Lagerfeuer. Das Restaurant bietet einfache einheimische Gerichte. Die sanitären Anlagen erfüllen ihren Zweck.

Anreise nach Irland

Da Irland eine Insel ist, erfolgt die Anreise per Flugzeug oder Schiff. Alle großen deutschen Flughäfen bieten regelmäßig Flüge nach Dublin an. Direkte Fährverbindungen nach Irland gibt es ab Rotterdam.

Von der Normandie gehen ebenfalls Fähren Richtung Irland ab. Da die Fahrt über Nacht geht, lohnt es sich, eine Schlafkabine zu buchen. Auf der Insel selbst sind alle Straßen mautfrei und für Wohnmobile gut befahrbar.

Wohnmobil mieten Dublin Fazit: Die Stadt ist ein faszinierendes Ziel für einen Urlaub mit dem Wohnmobil. In den Monaten Juli und August herrschen auf der irischen Insel optimale Bedingungen für einen gelungenen Campingurlaub. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie alte Kirchen, Schlösser und Parks sorgen für viel Abwechslung und Unterhaltung.