Wohnmobil mieten Österreich


In Deutschland und weltweit - alle Wohnmobil-Vermieter im Vergleich


Flexible Stornierungsbedingungen









Discount Campstar
Top Rabatte - alle Reiseziele!

Nur für kurze Zeit - jetzt sichern!


McRent
Easy Rent
Cruise America
El Monte RV
Britz Camper
Maui
TouringCars
Inkludiert bei jeder Buchung: Das Camper Sorglos-Paket

Nur auf campstar kostenlos zu jeder Buchung!

INKLUSIVLEISTUNGEN:
  • Gepäck- und Inhaltsversicherung
  • Innenraum-Haftpflichtversicherung
  • Reduzierte Selbstbeteiligung

Tiefpreisgarantie

Top Preise & Kostentransparenz

Icon / Payment / Payment / 32px - Primary
Nur 20% Anzahlung

Bequeme Zahlung in 2 Raten

Trustpilot
Trustpilot Bewertungen
star
star
star
star
star
4.6/5
Facebook Bewertungen
star
star
star
star
star
4/5
Google Bewertungen
star
star
star
star
star
4.8/5



Deshalb solltest du dein Wohnmobil bei campstar mieten

Campstar ist die globale Platform für alles rund um das Thema Camping - Wir helfen Campern aus aller Welt, ihr perfektes Camping Abenteuer zu buchen.

Preistransparenz
Keine Gebühren, keine versteckten Kosten
Internationale Partner
Vertrauenswürdige Marken weltweit
Kundenbetreuung
Qualifizierte Camping-Experten

Entdecke beliebte Abholorte für dein Wohnmobil

Großartige und handverlesene Orte von campstar, in denen du dein perfektes Wohnmobil mieten kannst.

equipment
Möchtest du einen Camper in deiner Nähe mieten?
Campstar hilft dir dein perfektes Wohnmobil zu buchen.
Erfahre jetzt mehr über campstar.

Deine Vorteile bei der Buchung eines Wohnmobiles auf einen Blick!

Vorteile für Mieter eines Wohnmobiles
  • Ohne Zusatzkosten einen Camper in deiner Nähe mieten
  • Bei campstar findest du immer die größte Auswahl an Wohnmobilen
  • Füge die schönsten Campingplätze zum besten Preis hinzu.
  • Sei ein Teil unserer globalen Camping-Community
  • Transparenz durch zahlreiche Camperbewertungen
#EXPLOREwithcampstar

Campstar hilft dir, die wichtigen Dinge des Lebens zu erforschen! Erfahre mehr auf Youtube, Facebook, Instagram und unserem Blog campstar trends.

Wohnmobil mieten in Österreich

Information für ihre Nächste Wohnmobilreise in Österreich

Für einen Urlaub mit dem Camper ist Österreich mit seinen Bergen und den traumhaften Straßen prädestiniert. Vor allem die Seen im Salzkammergut und in Kärnten sind mit ihren zahllosen Campingplätzen ideale Destinationen, wenn Sie ein Wohnmobil mieten möchten. Viele der Plätze sind kleine, familiengeführte Anlagen mit angenehmer Atmosphäre und kurzen Wegen.

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten in Österreich, stehen Ihnen unzählige Campingplätze zur Verfügung, von denen sich viele in Toplage befinden. Fast jeder der vielen Seen in Österreich hat mindestens einen Campingplatz, der oft direkt am Ufer liegt. Die meisten Campingplätze am See haben einen eigenen Badestrand, der in der Regel nur für Gäste des Platzes zugänglich ist. Auf diese Art können Sie in Österreich einen Badeurlaub mit einem Wander- und Erlebnisurlaub kombinieren.

Österreich ist eines der Top-Wanderziele in Europa. In den Bergen des Landes finden Sie zahllose Routen für jeden Anspruch und jedes Können, vom einfachen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Hochgebirgstour. Auch für einen erlebnisreichen Wander- und Erlebnisurlaub ist es ideal, ein Wohnmobil zu mieten. Sie sind damit unabhängig und können auch alle paar Tage einen neuen Ort ansteuern. Dafür sind vor allem die Bergregionen im Westen Österreichs interessant.

 

Klima und Beste Reisezeiten in Österreich

Österreich ist vor allem im Sommer ein attraktives Reiseziel für einen Urlaub mit dem Wohnmobil. Dann können Sie die zahlreichen Campingplätze an den Seen nutzen und Ihren Urlaub mit Wanderungen und Ausflügen ergänzen. Die Campingsaison beginnt in Österreich meist erst im Mai oder Juni, weil die Berge bis dahin in der Regel noch mit Schnee bedeckt sind. Die Hochsaison sind die Monate Juli und August, dann ist in Österreich immer am meisten los. Wenn Sie etwas mehr Ruhe möchten, ist es besser, im Juni oder September zu mieten. Vor allem der September gilt mit seinen meist noch warmen Tagen und den stabilen Schönwetterperioden als ideale Wandersaison.

Im Winter steht in Österreich das Skifahren im Vordergrund. Camping ist im Winter in Österreich nicht üblich – das heißt aber nicht, dass es nicht möglich ist: Wenn Sie ein winterfestes Wohnmobil mieten, kann auch diese Jahreszeit ihren ganz besonderen Reiz haben! Viele Campingplätze sind das ganze Jahr über geöffnet.

 

Die schönsten Gebiete fürs Wohnmobil Mieten in Österreich

Auch wenn es in Österreich große flache Gebiete gibt, ist das Land natürlich vor allem für seine Berge bekannt. Diese befinden sich vor allem im Westen Österreichs, in den Bundesländern Tirol, Salzburg, Steiermark und Kärnten. Die interessantesten Destinationen für einen Urlaub mit dem Wohnmobil in Österreich sind das Salzkammergut sowie die Kärntner Seen. Vor allem Kärnten, das südlichste Bundesland Österreichs, ist eine Top-Destination, wenn Sie ein Wohnmobil mieten möchten. Alle Kärntner Seen – Wörthersee, Ossiacher See, Millstätter See und Weißensee – sind hervorragende Badegewässer. Überall gibt es zahlreiche Campingplätze, die meist direkt am Ufer gelegen sind. Sie können also von Ihrem Fahrzeug aus fast direkt ins Wasser springen. Die übrige Zeit können Sie mit Rundfahrten, Ausflügen, Besichtigungen und Wanderungen in den umgebenden Bergen verbringen.

Der Ossiacher See gilt als ideal zum Campen, weil sich über fast das gesamte Ufer ein Campingplatz an den anderen reiht. Auch der etwas weiter nördlich gelegene Millstätter See von mehreren Campingplätzen gesäumt. Am Wörthersee ist das Angebot nicht ganz so groß, aber auch hier gibt es einige schöne Plätze. Einer davon liegt am Ufer der Landeshauptstadt Klagenfurt; wenn Sie hier einen Stellplatz mieten, können Sie den See und gleichzeitig das quirlige Leben in Kärntens größter Stadt genießen. Der von hohen Bergen umgebene Weißensee ist ein Tipp für alle, die es gerne ruhig mögen und viel wandern wollen. Der etwas abgelegene See hat immerhin drei Campingplätze; besonders schön ist der am östlichen Ende. 

Die zweite große Seenregion in Österreich ist das etwas weiter nördlich gelegene Salzkammergut. Das Salzkammergut ist berühmt für seine Seen wie Attersee, Traunsee, Wolfgangsee, Mondsee und Hallstätter See. Auch das Salzkammergut ist ideal für einen Campingurlaub in Österreich. Der Wolfgangsee bietet zahlreiche Campingplätze, die zum größten Teil direkt am Ufer gelegen sind. Der riesige Attersee, einer der größten Seen Österreichs, ist vor allem bei Wassersportlern beliebt. Für Ausflüge bieten sich die zahlreichen Seilbahnen der Region an. So führt etwa die Dachstein-Seilbahn bei Obertraun am Hallstätter See auf über 2000 Meter Höhe hinauf. Falls das Wetter mal nicht so gut sein sollte, sind die beiden Salzbergwerke in Hallstatt und Altaussee sowie die Schauhöhlen am Dachstein ein hervorragendes Ausflugsziel.

Weiter im Westen Österreichs, in den Bundesländern Salzburg und Tirol, gibt es keine größeren Seen, dafür sehr schöne Campingplätze in den Tälern, die tief in die bis zu 3000 Meter hohen Berge eingeschnitten sind. Das Zillertal und das Ötztal in Tirol sind vor allem als Wintersportdestinationen bekannt, aber auch im Sommer traumhafte Reiseziele. Hier führen Straßen und Seilbahnen zu den Gletschern bis in Höhen von über 3000 Metern hinauf.

Für einen Ausflug oder auch als Teil der Anreise sind die touristischen Straßen in Österreich wie die Großglockner-Hochalpenstraße oder die Silvretta-Hochalpenstraße interessant. Hier können Sie mit einer Rundfahrt einen einzigartigen Ausflug erleben. So führt die Anfang der Dreißigerjahre erbaute Großglockner-Hochalpenstraße mit zahllosen Kehren bis in eine Höhe von 2500 Metern hinauf. Der Höhepunkt dieser Straße ist der Blick auf den Großglockner, Österreichs höchsten Berg, und den Pasterze-Gletscher von der Franz-Josefs-Höhe aus.

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten in Österreich, werden Sie sich wie die meisten Besucher für die bergigen Gegenden in Österreich interessieren. Aber auch der Osten des Landes mit dem an der Grenze zu Ungarn gelegenen Neusiedler See ist für einen Campingurlaub interessant, weil er ein völlig anderes Flair bietet als die Bergregionen.

 

Gut zu wissen, wenn sie ein Wohnmobil in Österreich Mieten

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten in Österreich, sollten Sie daran denken, dass Sie mit einem Camper oder einem Wohnwagen nur auf ausgewiesenen Campingplätzen dauerhaft parken dürfen. Die Straßenverkehrsordnung erlaubt es aber, jederzeit überall zu parken und im Fahrzeug zu schlafen, sofern dies der „vorübergehenden Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit“ dient. Eigentlich ist damit ein kurzes Nickerchen bei Übermüdung gemeint; eine Übernachtung auf der Durchreise wird aber in der Regel toleriert.

In Österreich sind alle Autobahnen und Schnellstraßen mautpflichtig. Für ein kleines bis mittelgroßes Wohnmobil (bis zu 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) wird die PKW-Maut fällig; dafür brauchen Sie einen Aufkleber auf der Windschutzscheibe, der für zehn Tage, zwei Monate oder ein ganzes Jahr gilt. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten in Österreich, ist die Maut in vielen Fällen bereits vom Vermieter bezahlt worden. Für große Wohnmobile (über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) wird in Österreich die streckenabhängige LKW-Maut fällig. Einige Straßen wie der Tauerntunnel zwischen Salzburg und Kärnten kosten zusätzlich eine Sondermaut, die pro Durchfahrt berechnet wird. Beim Wohnmobil mieten in Österreich wird Ihr Vermieter Sie gerne über die Details aufklären.

 

Welcher Camper ist der richtige für mich?

Wohnmobile gibt es in verschiedensten Größen und Ausführungen zu mieten. Welches Format das richtige für Sie ist, hängt vor allem von der Anzahl der Personen ab, die gemeinsam reisen. Aber natürlich spielt auch Ihr Anspruch an den Komfort während Ihres Urlaubs in Österreich eine Rolle bei der Wahl des Wohnmobils. Generell gilt beim Wohnmobil mieten: Je größer das Fahrzeug ist, umso mehr Komfort bietet es. Ein großes Modell zu fahren, ist allerdings auch umständlicher und gewöhnungsbedürftiger, vor allem, wenn Sie an einen PKW gewöhnt sind. Wenn Sie während Ihres Urlaubs in Österreich sehr mobil sein und viel herumreisen möchten, ist es praktischer, ein kleineres Modell zu mieten; wenn Sie sich die meiste Zeit auf einem Campingplatz aufhalten, spielt das eine nicht so große Rolle.

Für Paare ist ein Campingbus oder ein Kastenwagen normalerweise ausreichend. Bei einem Kastenwagen ist das Wohnabteil in die Fahrzeugkarosserie integriert, dadurch ist das Fahrzeug relativ kompakt und auch für nicht Geübte einfach zu fahren. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und ein solches Fahrzeug nicht gewohnt sind, werden Sie mit einem Kastenwagen besser zurecht kommen als mit einem größeren Camper.

Ein Wohnmobil mit Alkoven bietet viel mehr Platz als ein Kastenwagen. Bei dieser Bauform befinden sich normalerweise zwei Schlafplätze im Alkoven über der Fahrerkabine und zwei weitere im hinteren Teil des Wohnmobils. Durch die getrennten Schlafbereiche bietet es sich vor allem für Familien an, ein Wohnmobil mit Alkoven zu mieten. Kinder nutzen meist mit Begeisterung die gemütlichen Schlafplätze im Alkoven, die über eine steile Leiter zugänglich sind! Der Nachteil dieser Wohnmobile sind ihre großen Abmessungen, die auf engen Straßen hinderlich sein können, außerdem können Sie damit nicht in ein Parkhaus einfahren. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, sollten Sie das bedenken. In den ländlichen Gegenden in Österreich ist das allerdings nicht so problematisch, hier ist normalerweise überall ausreichend Platz auch für ein großes Wohnmobil.

Ein teilintegriertes Wohnmobil ist ein guter Kompromiss zwischen einem Kastenwagen und einem Wohnmobil mit Alkoven. Bei dieser Bauform ist die Wohnkabine nur ein wenig breiter und höher als die Fahrerkabine. Durch die Länge des Fahrzeugs bietet ein teilintegriertes Wohnmobil dennoch viel Platz. Bei diesen Wohnmobilen befindet sich meist ein Schlafplatz im hinteren Teil des Fahrzeugs, ein weiterer in der Mitte über der Sitzgruppe. Dieser zweite Schlafplatz kann tagsüber unter die Fahrzeugdecke gezogen und nachts heruntergelassen werden. Ein teilintegriertes Wohnmobil zu mieten ist eine gute Wahl für Paare, die mehr Komfort wollen. Für eine Familie kann es dagegen schon etwas eng werden; hier ist vor allem die Tatsache, dass die Schlafbereich nicht voneinander getrennt sind, ein Nachteil.