Wohnmobil Mieten in Stockholm


Alle Wohnmobil-Vermieter im Vergleich - sorglos weltweit mieten


Jetzt Frühbucherrabatte sichern!









Discount Campstar
Top Rabatte - alle Reiseziele!

Nur für kurze Zeit - jetzt sichern!


McRent Wohnmobile mieten
DRM Wohnmobile
Easy Rent Camper
Cruise America
El Monte RV
Britz Camper
Maui
TouringCars Camper
Wohnmobil VersicherungInkludiert bei vielen Vermietern: Das Camper Sorglos-Paket

Bei campstar kostenlos integriert!

INKLUSIVLEISTUNGEN:
  • Gepäck- und Inhaltsversicherung
  • Innenraum-Haftpflichtversicherung
  • Reduzierte Selbstbeteiligung

Best Preis Garantie
Tiefpreisgarantie

Top Preise & Kostentransparenz

Icon / Payment / Payment / 32px - Primary
Nur 20% Anzahlung

Bequeme Zahlung in 2 Raten

Trustpilot
Trustpilot Bewertungen
star
star
star
star
star
4.5/5
Facebook
Facebook Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5
Google
Google Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5



Deshalb solltest du bei campstar mieten

Campstar ist die globale Platform für alles rund um das Thema Camping - Wir helfen Campern aus aller Welt, ihr perfektes Camping Abenteuer zu buchen.

Preistransparenz
Keine Gebühren, keine versteckten Kosten
Internationale Partner
Vertrauenswürdige Marken weltweit
Kundenbetreuung
Qualifizierte Camping-Experten

Entdecke beliebte Abholorte

Großartige und handverlesene Orte von campstar, in denen du dein perfektes Wohnmobil mieten kannst.

equipment
Möchtest du einen Camper in deiner Nähe mieten?
Campstar hilft dir dein perfektes Fahrzeug zu buchen.
Erfahre jetzt mehr über campstar.

Deine Vorteile bei der Buchung eines Campers auf einen Blick!

Vorteile für Mieter eines Wohnmobiles
  • Ohne Zusatzkosten einen Camper mieten
  • Bei campstar findest du immer die größte Auswahl an Reisemobilen
  • Füge die schönsten Campingplätze zum besten Preis hinzu.
  • Sei ein Teil unserer globalen Camping-Community
  • Transparenz durch zahlreiche Camperbewertungen
#EXPLOREwithcampstar

Campstar hilft dir, die wichtigen Dinge des Lebens zu erforschen! Erfahre mehr auf Youtube, Facebook, Instagram und unserem Blog campstar trends.

Wohnmobil Mieten in Stockholm

Camper mieten im Urlaub in Stockholm: Mit Campstar über Stock und Stein

Tausende vorgelagerte Inseln, dramatische grüne Landschaften und klare Seen im Inneren des Landes ziehen zahlreiche Camping-Begeisterte nach Schweden. Stockholm heißt Gäste mit insgesamt 14 Inseln in der Ostsee willkommen.

Sie möchten ein Wohnmobil mieten in Stockholm? Es gibt zwei Campingplätze innerhalb der quirligen Hauptstadt, auf denen nur Wohnmobile erwünscht sind: Langholmens Hisbilscamping, der direkt an der südlichen Auffahrt zur Brücke Västerbron liegt, und Tantolundens Hisbilscamping mit 13 Plätzen, der den Stadtteil Södermalm sein Zuhause nennt.

In naturschöner Umgebung und doch unweit der Attraktionen gelegen, bieten die Plätze einen unvergesslichen Platz zum Abschalten und Wohnen auf Zeit. Sie sind übrigens Fahrern von Wohnmobilen vorbehalten: Beim Platz mieten in Stockholm vor Ort sind weder Wohnwagen noch Zelte erlaubt.

Langholmens Husbilscamping

Der Kanal Palsundskanalen plätschert nicht weit entfernt vom Campingplatz, der von Mai bis Mitte September seine Pforten öffnet. Langholmens Husbilscamping befindet sich eine halbe Stunde von der Anlegestelle der Djurgadsfärjan entfernt. Diese kutschiert Reisende zu dem berühmten Vasa Museum, dem Freilichtmuseum Skansen, dem Vasa-Museum oder dem weitläufigen Vergnügungspark Gröna Lund. Wer sich abkühlen und planschen möchte, kann dies am Ufer des Malären machen. Der Söder Malärstrand lädt fußläufig zum Baden ein.

Tantolundens Husbilscamping

Im Südwesten von Södermalm, einem Stadtteil von Stockholm, empfängt Sie Tantolundens Hisbilscamping. Nur rund 600m sind es bis zur U-Bahn-Station Zinkensdamm. Die Altstadt Gamla Stan finden Gäste ebenfalls in fußläufiger Umgebung. Der Campingplatz ist das ganze Jahr über geöffnet. Buchen können Sie telefonisch. Nach dem Erhalt des Codes erreicht man den Platz durch einen Schlagbaum.

Klima in Schweden: Trips mit dem Wohnmobil ab Stockholm

In Schweden gibt es kein einheitliches Klima, das landesweit gilt. Im Süden rechnet man eher mit einem gemäßigten Klima, das milde Sommer und kühle Winter bringt. In Lappland, dem Norden Schwedens, herrscht polares Klima mit extrem niedrigen Temperaturen bis -40 Grad Celsius. Einmalige Aktivitäten können bei diesen Schneemassen ausgeübt werden, weshalb Schweden auch im Winter eine Reise wert ist. Im Abisko Nationalpark, rund 200km nördlich des Polarkreises, entdecken Sie Wanderwege, die sogar Anfang Juni noch schneebedeckt sind.

Sie bevorzugen Action? Entführen Sie Ihre Familie doch auf eine aufregende Schlittenfahrt mit trainierten Huskys, die Sie durch die verschneite Winterlandschaft Lapplands ziehen. Zu dieser Jahreszeit, etwa von September bis März, zeigt sich auch eines der größten Naturphänomene unserer Erde am Himmel über Schweden. Die Aurora Borealis, auch Nordlichter genannt, erstrahlen im Winter, wenn die Sonne nicht mehr aufgeht. Darüber hinaus ist zu der Zeit die Skisaison in vollem Gange.

Vor Ort beobachten Sie in den Sommermonaten noch ein weiteres Phänomen: Die Mitternachtssonne bewirkt, dass die Sonne quasi niemals untergeht. Sie sehen also, die optimale Reisezeit hängt davon ab, was unternommen werden soll.

Die beste Zeit für Reisehungrige im Wohnmobil liegt zwischen Mai und Oktober. Camping-Freunde erwarten zu dieser Zeit angenehme Temperaturen in Stockholm sowie viele Sonnenstunden, insbesondere in den Sommermonaten. Wenige Niederschläge gibt es im Mai. Des Weiteren beginnt im Mai der Frühling, der das ganze Land in postkartenwürdige Nuancen und Töne taucht.

Stockholm: Unser Routenvorschlag und sehenswerte Ziele in und um Schwedens Hauptstadt

Gäste können etwa Stockholm anfliegen und ihren Trip mit dem Wohnmobil ab Stockholm starten. Um den Norden Europas in seiner Diversität zu entdecken, empfiehlt sich eine gemütliche Reise mit dem Camper. Ausgedehnte Wälder, spektakuläre Schären und idyllische Seen erwarten Sie in der skandinavischen Natur. Ob Polarlichter in Lappland, SUP am See im Süden des Landes oder Rentiere beobachten unweit des Polarkreises: Schweden überzeugt mit seinen vielfältigen Reisezielen zu jeder Jahreszeit.

Die folgende Route führt durch das klassische Schweden und erstreckt sich durch wichtige Metropolen, vorbei an charakteristischen Landschaften und Seen bis zu charmanten Ortschaften und zurück zum Ausgangspunkt Stockholm. Die Übernahme des Campers findet ebenso in Stockholm statt, führt zum Mälarsee und weiter nach Västeras, der Hauptstadt der Provinz Värmland in Südschweden. Unser Ausflugstipp gilt dem malerischen Schloss Tidö, das zu den am besten erhaltenen Schlössern des Landes zählt.

Danach geht es weiter zum Tagesziel Falun in Dalarna, den Silbergruben von Sala. In Falun kann das Herz Schwedens, der Siljansee, besucht werden. Historischen Sehenswürdigkeiten und urigen Restaurants statten Gäste in kleinen Orten wie Tällberg oder Rättvik einen Besuch ab.

Weiter befahren Sie im Wohnmobil die weiten Wald- und Seenlandschaften Värmlands, bevor ein Stopp bei Karlstad am Nordufer des Vänernsees eingelegt wird. Gönnen Sie sich eine Auszeit an der Seenplatte von Dalsland und durchfahren Sie Bengtsfors, um nach Vänersborg zu gelangen.

Am nächsten Ziel Bohuslän erleben Sie Schären mit eigenen Augen. Die zerklüfteten, flachen Felseninseln Orust und Tjörn, sogenannte Schären, sind der Küste vorgelagert und laden mit Stränden zum Relaxen ein. Später geht es weiter nach Göteburg, der zweitgrößten Metropole des Landes. Das lebendige Zentrum lockt mit langen Einkaufsstraßen, grünen Parks, spannenden Museen und Grachten, die die Stadt wie Adern durchziehen.

Wie wäre es anschließend mit einem Spaziergang am Ufer des zweitgrößten Binnensees in Schweden? An der Südspitze des Vätternsees, die über Boras erreicht wird, besichtigen Sie den historischen Stadtkern Jönköpings. Als Alternativ-Programm unternehmen Gäste einen kurzen Trip zum Ort Halo. Er beheimatet eine mit roten Schindeln verkleidete Holzkirche – einen der eigenartigsten Sakralbauten im Lande.

Stopps wie Linköping oder die Zuckerbäckerstadt Gränna bieten sich am Weg zum Tagesziel Nyköping an. Auf der Weiterfahrt in Richtung Stockholm, wo Sie ein Wohnmobil mieten können, flanieren Sie im schmucken Hafenstädtchen Trosa an der windigen, rauen Ostküste und lassen den Blick über die wilde See streifen – so fühlt sich Freiheit an. Familien mit Kindern im Wohnmobil freuen sich auf den Tierpark in Kolmarden.

Gelegen auf mehreren Inseln zwischen der Ostsee und dem Malärsee, die mit über 50 Brücken miteinander verbunden sind, wartet die faszinierende Stadt Stockholm darauf, entdeckt zu werden. Hier genießen Sie Bootsfahrten zu den umliegenden Schären, interessante Museen und sehenswerte Straßen für Shopping-Liebhaber, die Stockholm im Wohnmobil bereisen.

Wohnmobil mieten in Stockholm: Startpunkt Hauptstadt

Enge, kopfsteingepflasterte Straßen und ockerfarbene Gebäude charakterisieren das Herz der Stadt. Inmitten davon finden Sie den imposanten Königspalast sowie die historisch reizvolle Nikolaikirche, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Darüber hinaus sollte die Museumsinsel Djurgarden bei Kultur-Interessierten unbedingt auf dem Programm stehen.

Zahlreiche Exponate rund um den Nobelpreis begutachten Camper-Fans im Nobel Museum. Wer einen Ausflug zu Inseln in der Nähe unternehmen will, hopst auf eine Fähre oder ein Ausflugsboot, die regelmäßig ablegen. Der sogenannte Stockholmer Schärengarten kann so im Handumdrehen erreicht werden. Er beherbergt etwa 30.000 kleine und große Inseln, die im Meer zwischen Ostsee und Stockholm liegen. Einige davon sind besonders sehenswert:

Gamla Stan

Die mittelalterliche Altstadt Gamla Stan von Stockholm bildet das historische Zentrum. Von Wasser umgeben und von verwinkelten Gassen durchzogen, lädt sie mit pastellfarbenen Häusern und prachtvollen Kirchen und Palästen zum Flanieren ein.

Djurgarden

Natur pur und viele wichtige Attraktionen von Stockholm bietet die Insel und Stadtteil Djurgarden im Zentrum der Stadt. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten ab Stockholm, parken Sie zentrumsnah. Neben dem Freizeitpark Gröna Lund sowie dem Vasa-Museum befindet sich hier auch das Freilichtmuseum Skansen.

Riddarholmen

Die kleine Insel im Mälaren fungiert – gemeinsam mit dem Viertel Gamla Stan – als historisches Zentrum von Stockholm. Das bekannteste Wahrzeichen der schwedische nHauptstadt, die Riddarholskyrkan, kann ebenso bewundert werden wie mehrere prunkvolle Adelspaläste aus dem 17. Jahrhundert.

Lappland

Beim Camper mieten in Lappland freuen Sie sich auf ein fleischgewordenes Winterwunderland: Lassen Sie sich von den Aurora Borealis in den Bann oder von Huskys durch den Schnee ziehen, essen Sie sich an der köstlichen arktischen Küche satt und sehen Sie das wilde Schweden mit eigenen Augen. Das Land der Mitternachtssonne und der Polarlichter entführt wahrhaftig auf eine Reise in die Wildnis.

Es umfasst als arktisches Gebiet rund ein Viertel der Fläche von Schweden aus und bezaubert mit stillen Wäldern, geheimnisvollen Sümpfen, plätschernden Flüssen und Bergen. Dem Outdoor-Enthusiasten wird garantiert nicht langweilig: Vom Hundeschlitten- und Skifahren bis zum Wandern und Angeln ist alles dabei.

Värmland besuchen beim Wohnmobil mieten

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, sollten Sie sich als Outdoor-Sportler und Naturliebhaber die Provinz Värmland keinesfalls entgehen lassen. Mit dem Wohnmobil parkt man unkompliziert am Ufer des Sees. Ganz gleich, ob im Kanu oder auf dem SUP mit dem Paddel in der Hand: Das Gewässer lässt sich wunderbar erkunden.

Idyllisch am Vänersee ruht die Hauptstadt Karlstad, die mit Museen und vielen Parks aufwartet. Historische Herrenhäuser, die heutzutage als noble Gästehäuser Gästen zum mieten dienen, spicken die karge Landschaft. Einen Hauch von Eleganz verleihen den Straßen zum Beispiel die Anwesen Hennickehammars Herrgard und Dömle Herrgard aus dem Jahr 1446.

Beliebte Aktivitäten in Värmland mit dem Wohnmobil sind zum Beispiel Floßfahrten auf dem Karälven. Halten Sie Ausschau nach Elchen und Bibern. Und wer weiß: Vielleicht erspähen Sie sogar einen der seltenen weißen Elche, die ausschließlich in dieser Region gesichtet wurden.

Wohnmobil mieten in Stockholm: Mieten Sie und starten Sie den Trip zu den Inseln Orust und Tjörn

Wassersportler und Naturliebhaber aufgepasst: Die Schären vor der Westküste Schwedens liegen etwa eine Stunde Autofahrt nördlich von Göteburg und erfreuen sich aufgrund ihrer ständigen Greifbarkeit des Meeres größter Beliebtheit. Nicht nur Einheimische, sondern auch Camping-Freunde wissen den Charme von Orust und Tjörn zu schätzen. Mit ihren friedlichen Badebuchten, flachen Stränden und ruhigen Fischerdörfern eignen sie sich ideal für eine Auszeit vom anstrengenden (Reise-)Alltag.

Metropole Göteborg – Wohnmobil mieten in Stockholm

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten in Stockholm, fahren Sie doch nach Göteborg. Am Fluss Göta älv an der westlichen Küste des Landes ist die Großstadt nicht zuletzt bekannt für ihre weiten, grünen Alleen, wie die Kungsportsavenyn. Dabei handelt es sich um die größte Einkaufsstraße der Stadt, die viele Cafés und Geschäfte bietet. Familien verbringen den Nachmittag im Freizeitpark Liseberg und vergnügen sich mit Fahrgeschäften, einem Skulpturengarten und Auftritten.

Wohnmobil mieten in Stockholm: Wissenswertes und Fakten

Wenn Sie ein Wohnmobil in Stockholm mieten, gibt es einige Dinge, die Sie interessieren werden: In Schweden werden Strecken oft in schwedischen Meilen angegeben. Eine schwedische Meile (mil) sind rund 10km. Darüber hinaus gilt eine zulässige Alkoholgrenze von 0,2 Promille – schon nach einem Bier kann diese erreicht werden.

Außerdem gut zu wissen für alle, die ein Wohnmobil mieten: Vor Ort funktioniert beinahe gar nichts ohne Kreditkarte. Sie zählt neben dem eher unbeliebten Bargeld als Hauptzahlungsmittel in Schweden. Oft ist eine Kreditkarte erforderlich, zum Beispiel auf einem der ahlreichen modernen Wohnmobilstellplätzen, die ohne Personal operieren. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Karte für Skandinavien freigeschaltet ist.

Die beste Nachricht kommt wie gewohnt zum Schluss: Im gesamten Land werden keine Mautgebühren erhoben. Auch der Södra-Länken-Tunnel, der Ihnen vielleicht auf Ihrer Reise mit dem Wohnmobil in Stockholm begegnen wird, kann genauso wie sämtliche Straßen kostenfrei befahren werden. Doch Achtung: Die Öresundbrücke und die Brücken in Sundsvall und Motala sind beispielsweise mit dem Wohnmobil gebührenpflichtig.

Reisende im Wohnmobil in Stockholm aufgepasst: Das Jedermannsrecht ist im Gesetz verankert und erlaubt jedem Besucher und Einwohner, vollkommen frei zu campen. Schlagen Sie Ihr Lager beim Wildcamping einfach inmitten der Natur auf, zum Beispiel an einer weiten Wiese oder einem idyllischen See. Nicht erlaubt ist das freie Campen auf bewirtschafteten Feldern und Parkplätzen.

Dank dem Jedermannsrecht können sich alle Schweden-Reisenden, die einen Wohnwagen mieten, die meist kostspieligen Gebühren für Campingplätze sparen, sofern sie sich autark versorgen können. Wer mit dem Wohnmobil nach Stockholm reist, muss jedoch Folgendes beachten: Damit die Natur nicht geschädigt wird, darf mit Fahrzeugen außerhalb von ausgeschriebenen Camps ausschließlich auf einem Rastplatz oder am Straßenrand übernachten. Dies gilt für maximal 24 Stunden.

Tiefe Wälder, weite Landschaften und malerische Seen: Schweden ist das optimale Ziel für Menschen, die mit ihrem vierbeinigen Freund planen, nach Stockholm zu reisen. Das Haustier muss zwingend am Zoll angemeldet und gegen Tollwut geimpft sein. Zwischen der Tollwut-Impfung und der Einreise nach Stockholm müssen mindestens 21 Tage vergangen sein.