Wohnmobil Mieten Warendorf


Alle Wohnmobil-Vermieter im Vergleich - sorglos weltweit mieten


Jetzt Frühbucherrabatte sichern!









Discount Campstar
Top Rabatte - alle Reiseziele!

Nur für kurze Zeit - jetzt sichern!


McRent Wohnmobile mieten
DRM Wohnmobile
Easy Rent Camper
Cruise America
El Monte RV
Britz Camper
Maui
TouringCars Camper
Wohnmobil VersicherungInkludiert bei vielen Vermietern: Das Camper Sorglos-Paket

Bei campstar kostenlos integriert!

INKLUSIVLEISTUNGEN:
  • Gepäck- und Inhaltsversicherung
  • Innenraum-Haftpflichtversicherung
  • Reduzierte Selbstbeteiligung

Best Preis Garantie
Tiefpreisgarantie

Top Preise & Kostentransparenz

Icon / Payment / Payment / 32px - Primary
Nur 20% Anzahlung

Bequeme Zahlung in 2 Raten

Trustpilot
Trustpilot Bewertungen
star
star
star
star
star
4.5/5
Facebook
Facebook Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5
Google
Google Bewertungen
star
star
star
star
star
4.7/5



Deshalb solltest du bei campstar mieten

Campstar ist die globale Platform für alles rund um das Thema Camping - Wir helfen Campern aus aller Welt, ihr perfektes Camping Abenteuer zu buchen.

Preistransparenz
Keine Gebühren, keine versteckten Kosten
Internationale Partner
Vertrauenswürdige Marken weltweit
Kundenbetreuung
Qualifizierte Camping-Experten

Entdecke beliebte Abholorte

Großartige und handverlesene Orte von campstar, in denen du dein perfektes Wohnmobil mieten kannst.

equipment
Möchtest du einen Camper in deiner Nähe mieten?
Campstar hilft dir dein perfektes Fahrzeug zu buchen.
Erfahre jetzt mehr über campstar.

Deine Vorteile bei der Buchung eines Campers auf einen Blick!

Vorteile für Mieter eines Wohnmobiles
  • Ohne Zusatzkosten einen Camper mieten
  • Bei campstar findest du immer die größte Auswahl an Reisemobilen
  • Füge die schönsten Campingplätze zum besten Preis hinzu.
  • Sei ein Teil unserer globalen Camping-Community
  • Transparenz durch zahlreiche Camperbewertungen
#EXPLOREwithcampstar

Campstar hilft dir, die wichtigen Dinge des Lebens zu erforschen! Erfahre mehr auf Youtube, Facebook, Instagram und unserem Blog campstar trends.

Wohnmobil Mieten in Warendorf

Entdecke Warendorf mit Campstar

Die Kapelle von Affhüppen, der Bentheimer Turm und der Emssee sind drei gute Gründe, um mit dem Wohnmobil nach Warendorf zu fahren. Warendorf liegt im Norden Nordrhein-Westfalens und hat etwa 40 000 Einwohner. Bekannt wurde die Stadt auch durch die Hengstparaden, die das nordrhein-westfälische Landgestüt hier einmal im Jahr veranstaltet.

Aufgrund der direkten Lage an der Ems im Münsterland zieht die Stadt auch immer mehr Naturliebhaber an. Die Westfälische Tieflandbucht bietet ein sehr vielfältiges Landschaftsbild. Äcker, Wiese, Weiden und Wälder wechseln sich hier ab.

Mit dem Wohnmobil lässt sich die Münsterländer Parklandschaft, so wird die Region oft genannt, hervorragend erkunden. Die verschlungenen Wege durch die Felder und Wiesen sind sehr gut zum Wandern geeignet. Münster ist die nächstgelegene Großstadt und ebenfalls einen Besuch wert.

Sie ist nur 30 km von Warendorf entfernt und mit dem Wohnmobil in einer halben Stunde gut zu erreichen. Auch Osnabrück und Bielefeld sind lohnende Ziele für einen Tagesausflug. Die beiden Städte liegen in ungefähr 40 km Entfernung.

Der Name der Stadt geht vermutlich auf das sächsische Dorf Warantharpa zurück. Es entstand um 700 nach Christus. Bereits im Jahre 1197 wurde Warendorf erstmals als Stadt erwähnt. Aus dieser Zeit stammt auch die Kirche St. Laurentius.

Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich die Stadt zu einem wichtigen Handelszentrum, da sie geografisch gut gelegen war. Die Handelswege gingen bis nach Lübeck. Man produzierte hier vor allem Leinen. Die reicheren Kaufleute bauten sich Häuser am Marktplatz und in der Emsstraße.

Die beste Reisezeit

Das Münsterland liegt 65 Meter über dem Meeresspiegel und ist gemäßigt warm. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 10,5 Grad Celsius. Die beste Reisezeit für einen Urlaub mit dem Wohnmobil sind die Monate zwischen Juni und September.

Temperaturen

Mit einer Temperatur von 22 Grad Celsius ist der August der wärmste Monat des Jahres. Die Campingsaison beginnt Ende Mai, wenn es nachts keinen Frost mehr gibt. Bis in den Herbst hinein kann man mit viel Sonnenschein rechnen.

Die Monate zwischen November und März sind nicht unbedingt dafür geeignet, um in einem Wohnmobil zu schlafen. Besonders nachts wird es im Winter empfindlich kalt. Der kälteste Monat ist der Januar mit Temperaturen um die 3 Grad Celsius.

Niederschlag

In der Region fällt im Vergleich zu anderen deutschen Städten relativ viel Regen. Der Niederschlag ist gleichmäßig über das Jahr verteilt. Am wenigsten Regen fällt im April mit 55 mm. Im August sind es im Vergleich dazu 83 mm.

Natürlich regnet es meistens nicht den ganzen Tag durch. Trotzdem lohnt es sich, einen Schirm und eine Regenjacke ins Wohnmobil zu legen. Eine regendichte Campingausrüstung kann ebenfalls nichts schaden.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Affhüppen Kapelle, der Turm von Bentheim und der Emssee. Bei einem längeren Aufenthalt lohnt es sich auch, das Bürgerhaus in Freckenhorst, die Christuskirche und das Franziskanerkloster zu besuchen.

Affhüppenkapelle

Diese neugotische Kapelle liegt etwas außerhalb der Stadt in Vohren. Sie wurde von Emil von Manger im Jahre 1856 erbaut. Er verwendete für den Bau vorwiegend Backstein. Diese hübsche Kapelle ist Johannes dem Täufer geweiht.

Rund um die Kapelle befinden sich einige sehr schöne Wanderwege. Besonders im Frühling und Sommer sollte man eine Picknickdecke einpacken und den Nachmittag auf einer der schönen Wiesen verbringen. In dieser einzigartigen Natur finden die Besucher Ruhe und Erholung.

Bentheimer Turm

Dieser Turm stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehört zu dem alten Festungsring von Warendorf. Früher gab es insgesamt fünf Türme, aber nur der Bentheimer Turm blieb erhalten. Im Mittelalter diente er vor allem zur Selbstverteidigung.

Die Grafen von Bentheim-Tecklenburg waren für diesen Abschnitt des Festungsrings zuständig. Daher stammt der Name des Turms. Eine Gedenktafel am Sockel erinnert an einen alten Friedhof.

Emssee

Der Emssee entstand als Teil des Hochwasserschutzes der Ems und wurde daher künstlich angelegt. Ein Teil der alten Aue wurde in einen See umgewandelt. Rund um den See legte die Stadt eine großzügige Parkanlage an.

So entstand ein beliebtes Naherholungsgebiet für Einheimische und Touristen. Der See hat insgesamt eine Länge von 1,5 km. In der schönen Parkanlage und an dem See kann man herrlich Fahrradfahren. Boote dürfen auf dem See fahren, aber man kann leider keine Ruderboote mieten.

Tipp Räder mieten: An der Radstation in der Bahnhofstr. 11 kann man günstig Räder mieten. Insgesamt stehen 25 Fahrräder zur Verfügung, darunter befinden sich drei Räder für Kinder und 15 Elektrofahrräder.

Die schönsten Campingplätze der Region

In der Umgebung von Warendorf ist es kein Problem, einen guten Campingplatz zu finden. Alle Plätze haben eine gute Ausstattung und eine schöne Lage.

Campingplatz Alsmann Warendorf

Der Campingplatz Alsmann liegt 1,6 km von Warendorf entfernt an einem tollen Badesee. Er ist ruhig gelegen und wird gut gepflegt. Die sanitären Anlagen sind modern und sehr sauber.

Das Wohnmobil kann auf einem regenfesten Untergrund abgestellt werden. In der Nähe des Sees gibt es einen kleinen Spielplatz. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist in Warendorf, da der Platz keinen eigenen Laden hat.

Campingpark Heidewald

Der Campingpark Heidewald ist sehr empfehlenswert, da er sehr sauber und ordentlich ist.

Das Wohnmobil kann an verschiedenen Stellen des Parks abgestellt werden. Das Sanitärhaus ist frisch renoviert.

Auf dem Platz befinden sich außerdem noch ein schöner Spielplatz für Kinder und eine Pizzeria. Insgesamt hat die gesamte Anlage ein mediterranes Flair. Der Empfang an der Rezeption ist sehr freundlich.

Campingplatz Sonnensee

Dieser Campingplatz in Versmold ist ebenfalls sehr gepflegt und liegt direkt an einem Badesee, der nur für die Gäste gedacht ist. Mit etwas Glück kann man das Wohnmobil direkt am Wasser abstellen. Die Sanitäranlagen sind modern und sauber.

Auf Vorbestellung kann man morgens frische Brötchen bekommen. Für Kinder stehen mehrere Spielbereiche zur Verfügung. Auf diesem Platz kann man ein paar herrliche Tage verbringen.

Anreise

Mit dem Auto/ Wohnmobil: Mit dem Auto oder Wohnmobil ist die Stadt problemlos erreichbar. Rund um Münster und Osnabrück befinden sich zahlreiche Autobahnen wie die A1 und die A30. In die Stadt gelangt man nach der Autobahnabfahrt entweder über die B46 oder die B475.

Mit dem Flugzeug: Der nächste internationale Flughafen ist der Flughafen Münster/Osnabrück. Mit dem Wohnmobil fährt man vom Flughafen aus ungefähr eine Stunde. Mit dem Zug geht es etwas schneller.

Fazit Warendorf

Warendorf ist ein ideales Ziel für Naturliebhaber. Die Region eignet sich sehr gut zum Wandern und Radfahren. Die zahlreichen Seen rund um Warendorf laden die Besucher im Sommer zum Baden ein. An schönen Campingplätzen herrscht hier kein Mangel. Die meisten Anlagen befinden sich direkt an den Seen oder an der Ems und sind sehr gepflegt.